Home / Kirschwasser

Kirschwasser

Abbildung
Vergleichssieger
Ziegler Wildkirsche
Lantenhammer Sauerkirschbrand
Unsere Empfehlung
Schladerer Obstbrand Kirschwasser
Morand Kirsch Vieux Kirschwasser
Weisenbach - Eigen-Brand
ModellZiegler WildkirscheLantenhammer SauerkirschbrandSchladerer Obstbrand KirschwasserMorand Kirsch Vieux KirschwasserWeisenbach - Eigen-Brand
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
3 Bewertungen

1 Bewertung

2 Bewertungen

1 Bewertung

2 Bewertungen
Hersteller
Menge0,7 L0,5 L0,7 L0,7 L0,5 L
Alkoholgehalt43 % vol.42 % vol.42 % vol.43 % vol.45 % vol.
KirschenartWild­kir­schenSau­er­kir­schenSüß­k­ir­schenSüß­k­ir­schenSau­er­kir­schen
SulfitfreiNeinJaJaNeinJa
Vorteile
  • fruch­tiger, aber milder Gesch­mack
  • zarter Duft
  • edle Auf­ma­chung (z.B. Korken)
  • Sau­er­kirsch-Nuancen
  • voll­mun­diger Gesch­mack
  • inten­siver Duft
  • an Man­deln erin­nernde Nuancen
  • milder Gesch­mack
  • ange­nehmer Duft
  • edle Auf­ma­chung (Eti­kett-Siegel)
  • fruch­tiger Gesch­mack
  • sehr intensiv und aro­ma­tisch
  • aus Schweizer Brenn­kir­schen
  • milder und fruch­tiger Gesch­mack
  • aus gereiften Sau­er­kir­schen
  • ohne Zusatz von Aromen
  • edle Auf­ma­chung (Holz­griff-Korken etc.)
Nachteile
  • Enthält Sulfite
  • Geschmack komisch
  • Enthält Sulfite
  • Geschmack komisch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Ziegler Wildkirsche

3 Bewertungen
€ 105,93
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lantenhammer Sauerkirschbrand

1 Bewertung
EUR 44,90
€ 40,26
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Schladerer Obstbrand Kirschwasser

2 Bewertungen
€ 18,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Morand Kirsch Vieux Kirschwasser

1 Bewertung
€ 46,18
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Weisenbach - Eigen-Brand

2 Bewertungen
€ 21,70
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Kirschwasser auf einen Blick

Kirschwasser oder Sauerkirschwasser, zwei fast identische Obstbrände, bei denen je nach Region unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden, fassen wir in diesem Text zusammen.

Einzelne Regionen haben bei Kirschwasser und Sauerkirschwasser wohl ganz eindeutig die Führung übernommen, was die Herstellung angeht. So zum Beispiel die Schweiz und der Schwarzwald.

Doch nicht nur in diesen Regionen trinkt man diese Köstlichkeit sehr gern. Es handelt sich dabei nämlich um einen der meist gekauften Obstbrände in Deutschland.


Was ist zu beachten beim Kauf von Kirschwasser?Kirschwasser

Für die Wahl eines wirklich guten Kirschwassers, kannst Du die folgenden Punkte nicht unbeachtet lassen:

  • Hersteller
  • Eventuell Schärfe bzw. Milde

Hersteller

Wie so oft sagt der Hersteller des Produktes sehr viel schon über dessen Qualität aus. Es gibt wirklich nicht gerade wenig Anbieter, daher lohnt es sich konkrete Kriterien zu haben, an denen man sich orientieren kann. Ganz klassisch, aber eben auch tatsächlich zuverlässig, ist das Kriterum der Preisklasse. Man kann bei der Billigware, die man vielleicht ein Discounter anbietet, leider weder hochwertigen Alkohol noch eine hochwertige Verarbeitung dessen finden. Nur wer bereit ist, eine gewisse Geldsumme zu zahlen, kann mit entsprechender Qualität rechnen.

Schärfe bzw. Milde

Falls Du noch nicht an Schnaps oder speziell Kirschwasser gewöhnt bist, sondern erst vor kurzem auf den Geschmack gekommen bist, sei es Dir nicht angeraten sofort mit scharfen Produkten loszulegen. Kirschwässer haben im Vergleich zu anderen Schnäpsen eher weniger Alkoholgehalt und eignen sich daher perfekt für all diejenigen, die zwar Schnäpse mögen, jedoch die mildere Variante bevorzugen.


Anbieter und Marken

Bei den Kirschwässern handelt es sich um Produkte, die gegenüber der Vielzahl an Weinen und Sektsorten in den meisten Sortimenten eher selten zu finden sind. Dies liegt auch mitunter daran, dass das Kirschwasser nur ziemlich regional hergestellt wird. Nur sehr wenige Hersteller bieten also Kirschwasser an. Die größten Chancen, eine größere Auswahl zu finden, hast Du noch online in Portalen wie Amazon. Wir bieten Dir hier einen kleinen Einblick in die große Auswahl, die du auf diesem Portal finden kannst. Mit den folgenden Anbietern liegst Du in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Kirschwasser von Ziegler Wildkirsch

Wie der Name des Herstellers schon verrät, werden für die Herstellung des Getränkes von diesem ausschließlich Wildkirschen verwendet. Diese geben dem Getränk einen starken Charakter und beeindrucken mit einem sehr zarten Duft schon bevor der erste Schluck genossen wird. Bei dem Kosten erfährt man dann ihren einzigartigen fruchtigen Geschmack, der trotzdem sehr mild ist. Sehr attraktiv ist auch die sehr edle Aufmachung durch unter anderem dem Korkenverschluss.

Kirschwasser von Lantenhammer

Anders als Ziegler Wildkirsch gebraucht Lantenhammer eine ander Kirschart, nämlich die Sauerkirschen. Ihre Nuancen sind in dem Getränk klar zu spüren. Sie geben nicht nur einen sehr intensiven Geschmack, sondern sind auch durch ihren vollmundigen Geschmack überaus genießbar. Dieses Kirschwasser ist ein wahrer Genuss für alle Feinschmecker und Fans von fruchtigen Obstbränden.

Kirschwasser von Schladerer

Der Anbieter Schladerer ist ebenfalls sehr empfehlenswert und erhält nicht unbegründet ein durchweg positives Feedback auf den Internetportalen. Durch die Nutzung von Süßkirschen entsteht ein ganz eigener milder Geschmack, auf den der angenehme Duft bereits neugierig macht. Das Produkt hat eine ganz edle Aufmachung, da es mit einem Etikett-Siegel ausgestattet ist. Bei dem Genuss dieser Köstlichkeit beeindrucken vor allem die an Mandeln erinnernde Nuancen.


Produkt- und Verwendungsarten

Für die Herstellung von Kirschwasser verwendet man überwiegend Sorten mit kleinen Kirschen. Diese sind nicht nur aromatischer, sondern häufig auch mit einem höheren Gehalt an Zucker versehen, was sich natürlich deutlich auf die Süße auswirkt. Die dunklen Sorten der Kirschen ergeben deutlichere sowie intensivere Kirschwasser, als es die hellen tun.

Alle Früchte, die für die Verwendung genutzt werden können, müssen absolut frei von Fäulnis sein und es dürfen keine Stiele oder Blätter mehr vorhanden sein. Diese würden nämlich zu einem grasigen Ton im fertigen Kirschwasser führen. Aber man verarbeitet die Kirschen oder Sauerkirschen meist mit Stein zu Kirschwasser, wobei die Steine möglichst beim Quetschen der Früchte nicht zerstört werden sollten. Ansonsten kann nämlich ein Aroma von Bittermandel entstehen, das den Geschmack des eigentlichen Kirschwassers stark übertönt.

Kirschwasser ist ausgesprochen aromatisch und wenn Du ein gutes Produkt kaufst, wird es sich dabei um einen sehr weichen, sanften und einfach hinreißenden Kirschbrand handeln, den Du immer wieder trinken wollen wirst. Wichtig ist, dass Du das Getränk möglichst dunkel und kühl lagerst und nicht zum Beispiel in die Sonne stellst. Denn sonst werden die Aromen mit der Zeit nachlassen und entsprechend hast Du natürlich keinen sehr aromatischen Kirschbrand mehr.

Getrunken wird dieser Obstbrand aus Schnapsgläsern und Du solltest es nicht übertreiben mit seinem Genuss, da sonst auch ein sehr gutes Kirschwasser zu starken Kopfschmerzen und einem ganz typischen Kater führen wird. Aber man muss sagen, dass dieses Getränk häufig sogar besser ist, als gewöhnlicher Schnaps aus Kirschen, weil er einfach wesentlich weicher ist. Solltest Du zufällig einmal in die Region um den Schwarzwald kommen, empfiehlt es sich ganz sicher, dort ein Kirschwasser vor Ort zu kaufen. Denn die Schwarzwälder Kirschwässer gelten als eine der besten überhaupt und entsprechend beliebt sind sie natürlich auch. Zumal Du vor Ort auch verschiedene Produkte erhältst von kleineren Herstellern, die gar nicht online über das Internet verkaufen.


Fazit:

Sind die Kirschwässer auch nicht so häufig zu finden wie andere Spirituosen oder alkoholische Getränke, so ist es dennoch ein sehr empfehlenswertes Produkt. Sein fruchtiges Aroma und der intensive Geschmack, der vor allem durch die Verwendung verschiedener Kirschsorten variieren kann, ist ein Genuss für jeden feinen Gaumen. Es eignet sich besonders in den heißen Sommermonaten als sehr erfrischendes Getränk. Aber natürlich lassen sich damit auch frostige und kalte Winterstunden sehr gut versüßen.