Home / Montepulciano

Montepulciano

Abbildung
Vergleichssieger
Montepulciano Valle d'Oro
Leonardo Gazerra Montepulciano d´Abruzzo
Cantina Tollo Montepulciano d'Abruzzo
Unsere Empfehlung
Vom Fass Montepulciano d'Abruzzo
Melini S.p.A. Montepulciano
ModellMontepulciano Valle d'OroLeonardo Gazerra Montepulciano d´AbruzzoCantina Tollo Montepulciano d'AbruzzoVom Fass Montepulciano d'AbruzzoMelini S.p.A. Montepulciano
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
27 Bewertungen

12 Bewertungen

6 Bewertungen

3 Bewertungen

1 Bewertung
Hersteller
Menge3 x 0,75 L6 x 0,75 L6 x 0,75 L3 L0,75 L
Herkunfts LandItalienItalienItalienItalienItalien
GeschmackTrockenTrockenTrockenTrockenTrocken
Passt zu FleischgerichtenJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Kräftiges Rubinrot mit violetten Reflexen
  • Passt ausgezeichnet zu herzhaften Nudelgerichten, Braten, Wurstwaren und mittelreifen Käsesorten
  • kräftige rubinrote Farbe
  • vollmundiger Geschmack
  • Ohne Gentechnik
  • Jahrgang 2014
  • saftig warm
  • Bag in Tube
  • für Feierlichkeiten
  • anhaltend und fruchtig
  • tief-rubinroten Farbe
  • weich, voll und würzig
Nachteile
  • Enthält Sulfite
  • Geschmack im Abgang
  • Enthält Sulfite
  • schlecht verträglich
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Montepulciano Valle d'Oro

27 Bewertungen
€ 22,35
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leonardo Gazerra Montepulciano d´Abruzzo

12 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cantina Tollo Montepulciano d'Abruzzo

6 Bewertungen
EUR 30,95
€ 20,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Vom Fass Montepulciano d'Abruzzo

3 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Melini S.p.A. Montepulciano

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Montepulciano auf einen Blick

 Montepulciano ist ein edler Wein aus der Toskana. Neben der Region des Chianti gehört das Gebiet um Montepulciano zu den bedeutendsten der gesamten Toskana. Bei Montepulciano handelt es sich um einen Rotwein.

Im Gegensatz zu vielen fälschlichen Meinungen hat der Montepulciano aber nichts mit der gleichnamigen Stadt zu tun.

Der Montepulciano ist in jedem Fall als noch recht unbekannter – in unseren Breiten zumindest – aber sehr aromatischer und fruchtiger Wein zu bewerten.


Worauf achten beim Kauf von Montepulciano?Montepulciano

Wenn Du einen guten Montepulciano erwerben möchtest, musst Du natürlich einigePunkte beim Kauf beachten:

  • Alter, Lagerdauer und damit verbundene Reife
  • Hersteller

Ein Montepulciano muss mindestens ein Jahr gereift sein, ehe er verkauft werden darf. Ein Wein mit der Bezeichnung Riserva darf diese nur tragen, wenn er mindestens doppelt so lange, also zwei Jahre lang, gereift ist. Je nachdem, ob Du milde oder eher würzige Weine bevorzugst, solltest Du das Alter und die entsprechende Reife berücksichtigen. In der Regel kann man sagen, dass die länger gelagerten Weine, also die Riservas, die Weine sind, die häufiger gekauft und lieber getrunken werden. Jedoch ist das reine Geschmackssache.

Achte auch auf den Hersteller des Weines. Viele Hersteller produzieren den Montepulciano glücklicherweise noch in relativ kleinen Mengen, was sich durchaus an der Qualität wiederspiegeln kann. Von Produkten aus Massenproduktionen solltest Du in jedem Fall Abstand nehmen.


Anbieter und Marken

Da dieser Wein ein beschränktes regionales Gebiet hat, in dem er hergestellt wird, gibt es auch längst nicht so viele Hersteller von Montepulciano, wie von manch anderen Weinen, die landesweit oder gar weltweit angebaut werden. Dennoch findest Du ausreichend Anbieter von Weinen, um den passenden und für Dich idealen Vertreter zu finden. Bei den unten aufgeführten Herstellern kannst Du in jedem Fall nichts verkehrt machen.

Montepulciano von Cipresso

Ein Montepulciano von Cipresso ist eine absolute Empfehlung wert. Er passt beispielsweise wunderbar zu Antipasti, einer Käseplatte oder Pesto. Typisch italienisch also. Sein Aroma beeindruckt mit reifen Früchten und Sauerkirschen. Aufgefangen wird die vorhandene Säure von der Süße der enthaltenen Früchte und weichen Tanninen. Sechs Monate lang reifte dieser Montepulciano in Eichenfässern, ehe er seinen Weg in den Verkauf fand. Lagerfähig ist er rund drei bis fünf Jahre ab dem Jahrgang. Preislich kann man hier wirklich nicht meckern, denn der Cipresso Montepulciano ist für einen wirklich günstigen Preis erhältlich. Großes Lob an Cipresso.

Montepulciano von Dino Illuminati Riparosso

Mit dem Dino Illuminati Riparosso Montepulciano kannst Du mindestens genauso wenig verkehrt machen, wie mit dem Cipresso Montepulciano. Der Dino Illuminati Riparosso ist in unterschiedlichen Jahrgängen erhältlich und entsprechend unterscheidet sich die Intensivität seiner Aromen auch. Allein in seiner Farbe überzeugt er, in tiefem rubinrot mit violetten Reflexen kommt er ins Glas. Ein weiniges, sanftes Bouquet liegt dann in der Nase. Geschmacklich kann der Dino Illuminati Riparosso Montepulciano mindestens ebenso überzeugen: trocken und samtweich ist er am Gaumen, mit einem beständigen Geschmack. Ideal eignet sich dieser Montepulciano als Begleiter zu reifem Käse oder Gerichten mit Lamm. Auch hier ist das Preis Leistungs Verhältnis absolut angemessen, gleich ob für den jungen oder älteren Weinen.


Produkt- und Verwendungsarten

Um sich als Montepulcian d’Abruzzo DOC bezeichnen zu dürfen, muss der Wein zu mindestens 85 Prozent aus Trauben der Sorte Montepulciano bestehten. Allenfalls 15 Prozent dürfen andere rote Rebsorten machen, die für den Anbau in der Region zugelassen sind.

Rund ein Jahr reifen die Weine dann im Fass. Die Bezeichnung Riserva darf ein Montepulcian nur dann tragen, wenn er mindestens 24 Monate, also zwei Jahre lang im Fass reifte. In der Regel kannst Du selbst den Montepulcian dann noch einmal 3 bis 4 Jahre lagern. Sehr gute Spitzen Weine können teilweise sogar bis zu 8 Jahre gelagert werden. Ein Montepulcian erstrahlt in kräftigem, dunklem Rubinrot. Mit zunehmender Reife wird er eher granatrot. Zu den charakteristischen Aromen und Geschmäckern zählen Schwarzkirschen, Lakritz, Schokolade, Vanille und Früchte sowie verschiedene Gewürze. Auf rund 18.000 Hektar, also rund 50 Prozent der Rebflächen werden in den Abruzzen mit dem Montepulcian bebaut.

Der typische Montepulcian ist ein weicher, nicht sehr säurehaltiger Wein, mit ausgewogenen Tanninen und dezentem Aroma. In jedem Fall lässt sich über die Montepulcianos sagen, dass die Riservas unter ihnen besonders zu empfehlen sind, denn sie besitzen ein ganz besonders intensives und fruchtiges Aroma. Insbesondere, wenn Du aromatische, würzige Weine magst, wirst Du an einem Montepulciano Riserva schnell Gefallen finden. Kaum ein Wein istso typisch italienisch, wie der Montepulcian, denn er passt von seinen Aromen her eunderbar zu vielen italienischen Gerichten, sei es nun Pasta, sei es Pesto, seien es Antipasti.

Es handelt sich um einen sehr säurearmen Wein, der nicht schwer im Magen liegt und so ideal auch für den Sommer geeignet ist, wenn leichte Weine aufgrund der vorherrschenden Hitze den Vorzug bekommen. Auch als Aperitif kannst Du den Wein aber hervorragend reichen. Oder mit Knabbergebäck, wie zum Beispiel Grissini oder Crackern, auch diese Kombination ist in Italien sehr beliebt.


Fazit:

Der Wein ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert und Du solltest ihn unbedingt einmal probieren, denn bis dato hat er in unseren Breiten leider nicht die Bekanntheit und entsprechende Anerkennung erlangen können, die er eigentlich verdient hat. Nicht nur, dass er lange lagerfähig ist, sondern auch durch seine sanfte, ausgewogene Säure ist er sehr zu empfehlen.