Home / Sekt

Sekt

Abbildung
Vergleichssieger
Sektgut Raumland Marie-Luise
Geldermann Sekt Rosé
Fürst von Metternich Sekt
Unsere Empfehlung
Rotkäppchen Sekt 
Freixenet Mia Moscato
ModellSektgut Raumland Marie-LuiseGeldermann Sekt RoséFürst von Metternich SektRotkäppchen Sekt Freixenet Mia Moscato
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
2 Bewertungen

19 Bewertungen

4 Bewertungen

11 Bewertungen

22 Bewertungen
Hersteller
Menge0,75 L3 x 0,75 L6 x 0,75 L1,5 L0,75 L
Geschmacksehr trockenTrockenTrockenHalbtrockenSüß
Alkoholgehalt12,5 % Vol12 % Vol11,5 % Vol11 % Vol7 % Vol
NaturkorkenJaJaNeinNeinNein
Vorteile
  • ange­nehme Per­lung
  • frisch und fruchtig
  • runder Gesch­mack
  • min­des­tens 2 Jahre gereift
  • ange­nehm wei­cher Abgang
  • Grund­weine aus der Cham­pagne
  • klare, aus­ge­prägte Fruchta­romen
  • gehalt­voll mit dezenter Süße
  • leben­dige Perlen
  • edles Design
  • klare, aus­ge­prägte Fruchta­romen
  • runder Gesch­mack
Nachteile
  • Enthält Schwefeldioxid
  • Enthält Sulfite
  • Enthält Schwefeldioxid
  • Enthält Sulfite
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Sektgut Raumland Marie-Luise

2 Bewertungen
€ 17,25
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Geldermann Sekt Rosé

19 Bewertungen
€ 32,97
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fürst von Metternich Sekt

4 Bewertungen
€ 59,19
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Rotkäppchen Sekt 

11 Bewertungen
EUR 9,99
€ 9,16
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Freixenet Mia Moscato

22 Bewertungen
EUR 10,59
€ 4,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Sekt auf einen Blick

Die Bezeichnung Sekt ist wohl jedem erst mal ein Begriff, auch dann, wenn man selbst gar keinen Alkohol trinkt. Es handelt sich dabei um die gängige Bezeichnung für Qualitätsschaumwein in Deutschland und Österreich.

Es handelt sich bei ihm um ein alkoholisches Getränk mit Kohlensäure. Der Alkohol Gehalt muss mindestens 10 Volumen Prozent betragen. Genau genommen handelt es sich bei Sekt um eine Veredelungs Stufe von Wein dürch eine alkoholische Gärung.

Sekt ist ein beliebtes Getränk, um zu besonderen Anlässen, wie Geburtstagen oder Silvester, anzustoßen.


Worauf achten beim Kauf von Sekt?Sekt

Beim Kauf von Sekt solltest Du, wie bei allen Weinen und auch Schaumweinen, einige Punkte beachten:

  • Geschmack
  • Hersteller
  • Angebote

Unbedingt beachten beim Kauf  solltest Du den Geschmack. Es werden nämlich bei ihnen unterschiedliche Geschmacksrichtungen unterschieden und je nachdem, ob Du trockenere Weine magst, eher halbtrockene oder milde, wird die richtige Entscheidung für Dich aussehen. Darauf solltest Du beim Kauf unbedingt achten, in der Regel findest Du die Geschmacksrichtung auch auf dem Etikett angegeben.

Weiterhin zählt der Hersteller. Man muss sagen, dass es auch größere Kellereien gibt, die wirklich hochwertige hervorbringen. Du brauchst also nicht unbedingt an kleinere Hersteller heranzutreten. Dennoch solltest Du nicht auf den günstigsten zurückgreifen, welcher im Handel erhältlich ist, da es durchaus gravierende Unterschiede in der Qualität geben kann, nicht muss, aber kann.

Angebote sind beim Kauf von Sekt immer zu berücksichtigen. Da Du die bekannten Marken in jedem gut sortierten Supermarkt finden kannst, macht es Sinn, sich regelmäßig deren Aktions Prospekte anzusehen, um herauszufinden, ob vielleicht der Lieblingssekt gerade im Angebot ist. Hier kannst Du Dich eindecken und ordentlich Geld sparen.


Anbieter und Marken

Vielleicht hast Du in Deinem nahegelegenen Supermarkt schon einmal das Sekt Regal durchstöbert und Hersteller wie Rotkäppchen, Faber, MM und Mumm sind Dir ein Begriff. Der positive Punkt bei ihm ist der, dass Du durchaus auch im handelsüblichen Supermarkt einen Sekt von ausgesprochen guter Qualität finden kannst. Verzichten solltest Du eher auf den günstigeren, der dort angeboten wird. Ein bisschen musst Du eben in einen guten schon investieren, kannst aber ohne Angebot von guten Herstellern, wie den unten genannten, für einen durchschnittlichen Preis von drei bis fünf Euro je Flasche erwerben. Wir stellen hier Rotkäppchen und Faber vor.

Sekt von Rotkäppchen

Bei Rotkäppchen, einem der wohl bekanntesten Hersteller überhaupt, findest Du eine gute Auswahl an verschiedenen Sorten. Neben trockenem und halbtrockenem bietet Rotkäppchen nämlich auch hellen an. Zu einem sehr guten Preis Leistungs Verhältnis, sodass der Rotkäppchen Sekt nicht nur für besondere Anlässe vorbehalten sein muss. Rotkäppchen gibt es online zu bestellen oder aber auch in den meisten Supermärkten.

Sekt von Faber

Auch bei Faber, ebenfalls einem sehr bekannten Hersteller, bekommst Du ebenfalls eine ausgesprochen große Auswahl an unterschiedlichen Sorten an. Neben hellem und Rose bekommst Du auch roten Sekt und trockenen sowie halbtrockenen. Die Auswahl istalso ausreichend groß, dass jeder Sekt Trinker den passenden finden kann. Und das zu einem wirklich sehr guten Preis, dagegen kannst Du wirklich kein negatives Wort sagen. Preis Leistung sind optimal aufeinander abgestimmt.


Produkt- und Verwendungsarten

Hergestellt wird in der Regel in einer Kellerei. Die Weine, aus denen er hergestellt wird, bezeichnet man als Grundweine. Sie sollen grundsätzlich aus reifen, gesunden Trauben hergestellt werden, welche nicht angefault werden. Sie werden nicht nach ihrem Zucker Gehalt ausgelesen, sondern nach der Basis des Säure Gehalts gelesen. Diese Säure wirkt nämlich letztlich wie ein Geschmacksverstärker, das Getränk bekommt einen ausbalancierten und vollmundigen Geschmack.

Die Hauptgärung von dauert zwischen drei Wochen und drei Monaten, je nachdem, welchen man am Ende behalten möchte. Nach dieser Zeit beginnt die Hefe, sich abzusetzen. Bei Tankgärung darf die Hefe frühestens nach 60 Tagen von der Cuvée abgetrennt werden. Bei der Flaschengärung sogar erst nach neunzig Tagen.

Traditionell endet die Reifezeit auf der Hefe bei der Flaschengärung nach frühestens neun Monaten, wobei die Sekte von den meisten, hochwertigen Herstellern erst wesentlich später freigegeben werden. Man unterscheidet zwischen sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen. Naturherb, extra herb, herb, extra trocken, trocken, halbtrocken und süß.

Bei Sekt gibt es weiterhin etliche verschiedene Flaschen. Als Standardgrößen gilt die 0,75 Liter Flasche namens Imperial, die 0,2 Liter Flasche Piccolo und die 0,375 Liter Flasche Demi bzw. Filette. Sie sind die am häufigsten vertriebenen Sektflaschen Größen in unseren Breiten. Letztlich findest Du garantiert einen Sekt, der Dir schmeckt. Ob nun einen lieblichen, einen trockenen oder halbtrockenen. Die Auswahl ist ja wirklich alles andere als klein und entsprechend solltest auch Du einen passenden finden. Sind Sorten im Angebot, kannst Du häufig eine ganze Menge im Vergleich zum normalen Preis sparen und es bietet sich auch an, in diesem Fall nicht nur eine einzelne Flasche zu kaufen, sondern ruhig gleich einen ganzen Karton.

  • Er sollte dann bis zum Verzehr möglichst dunkel und kühl gelagert werden, wofür sich beispielsweise eine Speisekammer oder ein Keller anbietet.


Fazit:

Er gehört wohl zu den am weitesten verbreiteten alkoholischen Getränken überhaupt. Aus diesem Geund solltest Du darauf achten, dass Du einen guten Sekt kaufst, wenn Du einen kaufen möchtest, da die Auswahl von Sorten, aber eben auch von nicht so hochwertigen, entsprechend der großen Nachfrage angepasst hat. Ansonsten ist er, aufgrund der vielseitigen Geschmäcker, auch sehr zu empfehlen.