Home / Spätburgunder

Spätburgunder

Abbildung
Vergleichssieger
Weingut Achim Hochthurn Spätburgunder
Erben Réserve Spätburgunder
Unsere Empfehlung
Lorch Spätburgunder
Durbacher Kochberg Spätburgunder
Michel Schneider Spätburgunder
ModellWeingut Achim Hochthurn SpätburgunderErben Réserve SpätburgunderLorch SpätburgunderDurbacher Kochberg SpätburgunderMichel Schneider Spätburgunder
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
3 Bewertungen

7 Bewertungen

14 Bewertungen

1 Bewertung

9 Bewertungen
Hersteller
Menge6 x 0,75 L6 x 0,75 L6 x 1 L0,75 L6 x 0,75 L
Herkunfts LandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschland
GeschmackHalbtrockenTrockenTrockenTrockenTrocken
Passt zu FleischgerichtenJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Jahrgang 2011
  • sehr fruchtig
  • Region Rheinhessen
  • beerig, vollmundig, fruchtig
  • perfekt zu Wild und reifem Käse
  • leicht süßlicher Duft
  • guter lieblich fruchtiger Geschmack
  • samtiger Rotwein in leuchtendem Rubinrot
  • kraftig, fruchtig, mit Krauterton
  • Jahrgang 2014
  • Rubinrote Farbe
  • Aromen reifer Kirschen
  • charaktervoll und kräftig
Nachteile
  • Enthält Schwefeldioxid
  • Geschmack im Abgang
  • Enthält Sulfite
  • Enthält Schwefeldioxid
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Weingut Achim Hochthurn Spätburgunder

3 Bewertungen
€ 26,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Erben Réserve Spätburgunder

7 Bewertungen
EUR 32,94
€ 27,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Lorch Spätburgunder

14 Bewertungen
€ 22,74
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Durbacher Kochberg Spätburgunder

1 Bewertung
€ 13,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Michel Schneider Spätburgunder

9 Bewertungen
€ 23,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Spätburgunder auf einen Blick

Der Spätburgunder, häufig auch als Pinot nero, Blauburgunder oder Schwarzburgunder bezeichnet, ist eine sehr bedeutende und hochwertig geltende Rotweinsorte.
Weltweit ist sie mittlerweile verbreitet und hat auch weltweit eine große Bedeutung erlangen können. Der Wein wird gelegentlich als König der Rotweine bezeichnet.
Es handelt sich um eine klassische Rotwein Qualitätssorte der kühleren Weinbaugebiete, wie zum Beispiel dem Burgund. Der Spätburgunder ist übrigens auch ein sehr wichtiger Verschnittpartner für die Champagner Erzeugung.

Worauf achten beim Kauf von Spätburgunder?Spätburgunder

Beim Kauf von Spätburgunder gilt es so einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Hersteller
  • Jahrgang
  • Lage

Hersteller 

Wenn er den Namen König der Rotweine trägt, steht da natürlich auch eine gewisse Qualität hinter. Diese findet man leider nicht so sehr bei den Herstellern, die in großen Massen produzieren. Falls du einen wirklich guten Wein erwischen willst und Dir keinen Fehlgriff erlauben möchtest, solltest Du lieber einem traditionellen Winzer vertrauen. Dessen Produkt zeugt nämlich in den meisten Fällen von der großen Erfahrung, die er im Laufe der vielen Jahre, in denen er schon produziert, gewonnen hat. Da eine gute Qualität auch Zeit und Geld kostet, bieten die traditionellen Winzer ihre Wahren meistens nicht in sehr großen Mengen an. Doch das, was sie bieten, ist in der Regel wirklich nicht zu übertreffen.

Jahrgang

Bei Deiner Suche nach einem hochwertigen Pinot nero nehme Rücksicht auf die Information über seinen Jahrgang. Dies hat wie bei vielen alkoholischen Getränken, doch vor allem bei den Weinen eine große Bedeutung. Wie jeder andere Wein reift auch der Spätburgunder mit den Jahren. Denn über die Jahre hinweg werden besondere Aromen entwickelt, die ausschlaggebend sind für die anschließende Genießbarkeit. Niemand kann behaupten, dass ein junger Rotwein schlechter ist als ein älterer. Letztlich ist auch der persönliche Geschmack ausschlaggebend. Nur Du selbst kannst wissen, was Dir am meisten bekommt und Deinem Geschmack am ehesten zusagt.

Lage

Es gibt einen weiteren Punkt, den es unbedingt zu beachten gilt, wenn man einen guten Spät- bzw. Schwarzburgunder kaufen möchte. Abgesehen von dem Jahrgang und des bestimmten Herstellers spielt ferner auch die konkrete Lage eine Rolle, von der dieser Wein herkommt. Je nach dem welche Wetterbedingungen herrschen oder zum Beispiel wie gut der Boden ist, wo der Wein wächst, unterscheidet sich sein Geschmack. An dieser Stelle kann kein konkreter Ort genannt werden, der jeder Person und jedem Geschmack 100% zusagt. Denn das kann nur jeder selbst herausfinden. Es ist durchaus darauf Wert zu legen, sich über die Lage, das heißt über die Herkunft des Weines zu informieren. Was dann aber genau Deinem Geschmack entspricht, musst Du wohl oder übel selbst herausfinden. Keine Angst, mit der Zeit wirst du deine Präferenzen schon noch feststellen.


Anbieter und Marken

Es geht bei dem Spätburgunder um einen Rotwein, der speziell auch in unseren Breiten von vielen Herstellern produziert und angeboten wird. Dies ist nicht bei jedem Wein so. Andere Sorten, die zum Beispiel nicht international oder gar weltweit hergestellt und angeboten werden, findet man natürlich nicht so leicht. Das kann auf der einen Seite von Vorteil sein, da Du leichter an den Wein kommen kannst. Zugleich bietet Dir die große Auswahl auch viele Möglichkeiten und vielseitige Produkte. Auf der anderen Seite ist eine große Menge an Angeboten auch gefährlich. Denn erstens kann man leicht mit Informationen überschüttet werden und zweitens ist es schwieriger, die wirklich guten Weine unter den vielen Offerten zu finden. Um diese Gefahr zu vermeiden, möchten wir Dir im Folgenden eine kleine Auswahl an wirklich guten Herstellern bieten.

Spätburgunder von Weingut Achim Hochthurn

Der Hersteller Weingut Achim Hochthurn bietet unter anderem Spätburgunder Wein aus dem Jahrgang 2011 an. Dieser ist überaus fruchtig im Geschmack und garantiert ein Gaumenschmauß jedes Genießers. Hergestellt wird er in der Region Rheinhessen.

Spätburgunder von F.W. Langguth Erben

Ein sehr empfehlenswerter Anbieter ist auch F. W. Langguth Erben. Sein König unter den Rotweinen ist vor allem regional bekannt für seinen vollmundigen Geschmack, in dem die fruchtigen Beeren ihre volle Leistung erbringen. Diese Wahl ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu dem Genuss von Wild und / oder reifem Käse.


Produkt- und Verwendungsarten

Spätburgunder Weine sind tief rubinrot gefärbt und haben violette Nuancen. Es handelt sich dabei um sehr samtige und vollmundige Rotweine mit langer Lagerfähigkeit. Die Weine oxidieren leicht und zeigen dann einen bräunlichen Farbton. Der Pinot nero besitzt ein sehr eigenes, typisches Bukett, welches durch die enorme Fruchtigkeit geprägt ist.

Bei jungen Weinen kann die Frucht unter anderen an Brombeeren erinnern. Bei älteren Spätburgunder erinnert sie eher an Nüsse und Bittermandel. Traditionell waren die Pinot Nero Weine nicht sonderlich farbintensiv, mild und eher rostrot gefärbt. Neben diesem klassischen Typ besitzen die heutigen Spätburgunder Weine das bereits erwähnte kräftige Rubinrot.

Der Spät- oder auch Blauburgunder ist eine der wenigen Rebsorten, die meist sortenrein ausgebaut werden. Der typische Spätburgunder hat einen leicht süßlich riechenden Duft nach Früchten wie Kirsch, Brombeer, Erdbeer und Pflaume, bis hin zu Schwarzer Johannisbeere. Dazu gesellen sich dann noch Anklänge von Mandeln. Mit dem Ausbau im Barriquefass kommen beim Spätburgunder Wein oft noch Anklänge von Vanille und Zimt dazu. Güte und Geschmack dieser Weinsorte hängen stark vom Terroir ab. So gibt es doch sehr unterschiedliche Spätburgunder mit ganz verschiedenen dominierenden Aromen.

Bedeutung haben Schaumweine aus Spätburgunder Wein, Roséwein, Weißherbst und Blanc de Noirs. Der Pinot Noir zählt auch zu den drei Rebsorten zur Erzeugung von Champagner und gibt dem Schaumwein die Fülle. Und wenn Du Dich nun fragen solltest, ob denn ein Spätburgunder sein Geld wert ist, sofern es ein etwas teurerer sein sollte, dann beantworten wir diese Frage zunächst mit Ja. Denn in der Regel sind hochpreisigere Spätburgunder wirklich großartige und ausgesprochen zu empfehlende Weine.


Fazit:

Nicht ohne Grund handelt es sich beim Spätburgunder um einen der Weine, die in Deutschland absolut höchste Beliebtheit genießen. Denn dieser Rotwein hat einfach einen absolut einzigartigen, bedeutenden und aromatischen Geschmack. Mit ziemlicher Sicherheit wirst Du begeistert von dieser Weinsorte sein und sie ab dem ersten Genuss wesentlich häufiger nutzen.