Home / Syrah

Syrah

Abbildung
Vergleichssieger
Quintus Gran Reserva Syrah
Falesco Syrah Tellus
Gamla Syrah
Unsere Empfehlung
Feudo Arancio Syrah
Syrah IGP von Cusumano
ModellQuintus Gran Reserva SyrahFalesco Syrah TellusGamla SyrahFeudo Arancio SyrahSyrah IGP von Cusumano
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
9 Bewertungen

1 Bewertung

2 Bewertungen

1 Bewertung

Hersteller
Menge6 x 0,75 L3 x 0,75 L3 x 0,75 L6 x 0,75 L0,75 L
Herkunfts LandChileItalienIsraelItalienItalien
GeschmackTrockenTrockenTrockenTrockenTrocken
Passt zu FleischgerichtenJaJaJaNeinJa
Vorteile
  • kraftvoller und üppig-reicher, chilenischer Rotwein
  • Jahrgang 2015
  • ideal für einen gemütlichen Abend
  • Kräftig, animierend
  • Jahrgang 2014/2015
  • Jahrgang 2012
  • Fruchtintensiver Wein
  • Jahrgang 2015
  • Passt zu Käse
  • mit Waldbeerenaroma
  • Jahrgang 2015
  • attraktive Töne von Brombeermarmelade und Minze
Nachteile
  • Enthält Sulfite
  • Enthält Schwefeloxide
  • Geschmack im Abgang
  • Enthält Schwefeloxide
  • Enthält Sulfite
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Quintus Gran Reserva Syrah

9 Bewertungen
€ 46,08
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Falesco Syrah Tellus

1 Bewertung
€ 32,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gamla Syrah

2 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Feudo Arancio Syrah

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Syrah IGP von Cusumano

€ 7,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Syrah auf einen Blick

Die Syrah Rebe fand erst in den 70-er und 80-er Jahren den Weg aus ihrer Heimat, der Rhone, in andere Länder. Sie gilt als Qualitätsrebe und ist zwar beliebt, aber längst nicht so bekannt, wie beispielsweise der Cabernet Sauvignon. Im Anbau ist die Rebe recht anspruchslos, wächst und gedeiht auch auf mineralarmen Böden wunderbar. Für ein gutes Wachstum braucht sie allerdings viel Sonne.
Mittlerweile erfreut sich der Syrah Wein mehr und mehr steigender Beliebtheit. Interessant bei Syrah Weinen ist vor allen Dingen, dass die Weine unter Umständen im Alter wirklich komplett anders schmecken, als in der Jugend. Entsprechend handelt es sich beim Syrah um einen sehr vielseitigen Wein, der vielen Geschmäckern gerecht werden kann.
Zwar ist die Rebe des Syrah sehr anspruchslos, was den Boden betrifft, jedoch muss sie sehr konsequent zurück geschnitten werden, da sie extrem wuchsstark ist. Bringt Sie zu viele Früchte hervor, verlieren diese an Aroma und Säure.

Worauf achten beim Kauf von Syrah?Syrah

  • Jahrgang
  • Presliches Niveau
  • Hersteller

Besonders wichtig ist es, dass Du auf den Jahrgang des Weins achtest, wenn Du einen qualitativ besonders guten seiner Art kaufen möchtest. Denn wie bei den meisten Weinen, so gibt es auch beim Syrah deutliche Unterschiede, was die verschiedenen Jahrgänge angeht. Der eine Jahrgang ist durchschnittlich, während der andere besonders hochwertige Weine hervorbringt. Wobei auch ein durchschnittlicher Syrah schon als ausgesprochen hochwertiger Wein zu betrachten ist.

Das preisliche Niveau eines Weines sagt in der Regel relativ viel über den Wein selbst und seine Qualität aus. Entsprechend solltest Du Dich nach Weinen mindestens im mittleren Preissegment umschauen. Bei günstigen Syrah Weinen ist davon auszugehen, dass es sich um einen Verschnitt handelt und keinen reinen Syrah.

Ebenso solltest Du beachten, welcher Hersteller den Syrah auf den Markt gebracht hat. Große Winzerbetriebe sind häufig mehr auf Masse aus, als auf Qualität, wobei diese Betriebe beim Syrah derzeit glücklicherweise noch selten sind. Die meisten Winzer produzieren kleine bis mittlere Mengen mit hoher und gleichbleibender Qualität.


Anbieter und Marken

Weine gibt es durchaus in reichlicher Menge von verschiedenen Anbietern. Gar nichtso einfach, den besten der Syrah Weine dabei herauszusuchen. In jedem Fall kannst Du mit den unten aufgeführten Herstellern, Elegance Vin de Pays d’Oc und Gouguenheim Estaciones del Valle, nichts verkehrt machen, denn hier erhälst Du einen Spitzenwein.

Syrah von Elegance Vin de Pays d‘Oc

Der Elegance Vin de Pays  wird von einem fruchtigen, intensiven Aroma dominiert. Im Glas schimmert er violett und lädt zum Probieren ein. Wie sein Name schon verrät, handelt es sich beim Elegance Vin de Pays d’Or  um einen ausgesprochen eleganten, feinen Syrah. Eine gewisse Pfeffrigkeit ist ebenso in seinem Aroma vertreten, wie eine Zimt Note und eine unglaubliche Fruchtigkeit. Ein Syrah, der sehr zu empfehlen ist, aufgrund des Zimt Aromas vor allen Dingen im Winter und um die Weihnachtszeit herum.

Syrah von Gouguenheim Estaciones del Valle

Dieser kommt in dunklem Rot, einem kräftigen Rubinrot daher. Auch sein Aroma ist ausgesprochen fruchtig, aber auch erdige Töne sind vorhanden. Es handelt sich beim Gouguenheim Estaciones del Valle um einen ausgewogenen, sanften Wein mit ausgeglichener Säure, der zu den meisten Speisen oder als Aperitif gereicht werden kann. Ein ausgesprochen empfehlenswerter Wein für alle jenen, die den besonderen Charakter als eine Qualitätsrebe einmal hautnah erleben möchten – zum guten Preis Leistungs Verhältnis.


Produkt- und Verwendungsarten

Weine besitzen ein sehr fruchtiges Aroma mit Tönen von Brombeer, Heidelbeer, Erdbeer, schwarze Johannisbeer und Himbeer sowie Pflaume. Häufig sind zusätzlich Töne wie Schokolade, Wild, Teer und Trüffel sowie frisch gemahlener Pfeffer vorhanden. Auch Weine mit floraken Tönen wie Rosen und Veilchen oder rauchartigen Tönen sind keine Seltenheit.

Bereits seit ewigen Zeiten wird die  Rebe im Rhone angebaut. Wie man vermutet, sogar bereits seit dem 10. Jahrhundert. Dort nämlich kamen die Phokäer aus der Türkei nach Griechenland und sollen dafür gesorgt haben, dass die ersten Weinreben gepflanzt wurden, darunter eben auch die Rebe.

Gegen Krankheiten ist sie sehr robust. Anfällig hingegen ist sie für Verrieseln. Die Früchte besitzen eine sehr dicke Schale und deshalb sehr viel Farbe und Tannin. Entsprechend ist die Rebe für den Ausbau im Fass absolut prädestiniert. Die Spitzen Weine aus der Rebe stammen grundsätzlich aus der Rhone. Sie sind so aromatisch wie Burgunder Weine und besitzen ähnlichen Extrakt, Farbe und Tannin wie Bordeaux Weine. Es ist also nicht schwer nachvollziehbar, dass viele Winzer aus Südfrankreich die Rebe nutzen, um ihre Weine zu veredeln. Auch in Australien werden Syrah Weine mittlerweile angebaut. Und das in einer Vielfalt, wie wohl nirgendwo sonst. Neben Rotweinen entstehen hier auch exzellente Schaumweine und Süßweine, die dem Portwein ähneln. Der Syrah ist also ein durchaus sehr vielseitiger und zum Teil exzellent hochwertiger Wein, jedoch musst Du Dich über die Jahrgänge zuvor sehr genau informieren, um herauszufinden, ob diese gut oder durchschnittlich waren, was den Ertrag angeht.


Fazit:

Der Syrah ist als ein ausgesprochen fruchtiger Wein, als echter Spitzenwein sogar, ausgesprochen zu empfehlen. Durch seine Vielseitigkeit ist er für viele Anlässe geeignet und leider bisher noch relativ unbekannt im Vergleich zu anderen qualitativen Reben, wie dem Cabernet Sauvignon. Schade eigentlich, denn er ist in jedem Fall eine Empfehlung wert und Du solltest ihn unbedingt einmal probieren.